Kanarien-Cardueliden-Keimfutter

Eine spezielle Mischung sowohl für Kanarien als auch für Cardueliden.
Der hauptsächliche Unterschied zum Kanarien-Keimfutter besteht darin, daß im Kanarien-Cardueliden-Keimfutter der höchste Anteil von hochkeimfähiger Negersaat gebildet wird und der Rübsenanteil stark reduziert ist.
Enthalten sind in dieser Mischung: Negersaat, Rübsen, Hanf, Platahirse, Senegalhirse, Mannahirse, Japanhirse, Salatsamen-weiss, Dari, Milo und Katjang-Idjoe.